Sie befinden sich hier: StartUnternehmenFirmengeschichte

Die Firma Mooser & STOLL electronic GmbH wurde als Tochterunternehmen der Firma H. STOLL AG & Co. KG in Reutlingen im Jahr 1979 gegründet, um elektronische Steuergeräte für STOLL-Flachstrickmaschinen zu produzieren. Zu diesem Zeitpunkt waren 5 Mitarbeiter vorwiegend mit Montagetätigkeiten auf einer Produktionsfläche von 500 m2 beschäftigt.

Zur Fertigung von Steuergeräten kam die Kabelfertigung hinzu und erforderte im Jahr 1985 die Vergrößerung der Produktionsfläche auf 1000 m2. Zu dieser Zeit waren bereits 35 Mitarbeiter beschäftigt.

1996 übernahm die Firma STOLL unter alleiniger Führung die Firma und firmierte in Firma STOLL electronic GmbH um. Im selben Jahr wurde in eine SMD Fertigungslinie investiert.

Im Jahr 1997 stieg die Produktion um ca. 50 %, es waren 70 Mitarbeiter beschäftigt.

1998 wurde die Produktionsfläche auf 2000 m2 erhöht und das Qualitätsmanagement-System nach DIN EN ISO 9001:1994 erstmalig zertifiziert. 2008 wurde die Produktionsfläche auf 2800 m2 erweitert und ein Jahr später das weiterentwickelte QM-System aktuell nach ISO 9001:2008 zertifiziert.

Neben der kompletten Produktion von elektronischen Komponenten für die Muttergesellschaft produziert STOLL electronic GmbH Schaltschränke und Steuerungen für Schneeerzeuger und Textilmaschinen, Steuerungsmodule für Webmaschinen, Steuereinheiten für medizinische Anlagen, Flachbaugruppen und konfektionierte Kabel für Textilmaschinen als auch für andere Industrieanwendungen.


Jahr
*
MA
**
Fläche

Betriebsentwicklung
1979 15 500 Gründung & Produktion von Flachbaugruppen + Steuergeräten
1987 40 1000 Produktionsstart von Kabelsätzen
1988 45 1000 Aufnahme der Schaltschrankfertigung
1996 50 1000 Umfirmierung in STOLL electronic GmbH
1997 55 1000 Start der SMT Fertigung
1998 70 2000 Erstzertifizierung nach DIN EN ISO 9001
1998 70 2000 Einführung eines ERP Systems bei STOLL electronic GmbH
2007 78 2000 Einführung des ersten AOI Systems zur Optischen Inspektion von Baugruppen
2011 89 2800 Inbetriebnahme In-Line-Test-System
(ICT, Boundary Scan, Funktionstest mittels LabView Applikationen)
2012 84 2800 Router Solutions Software zur Aufbereitung von Produktionsdaten (NPI Abwicklung),
Einführung Software TiCon für die Zeitwirtschaft nach MTM
2013 85 2800 Einführung Full-Traceability mit Unikatsbezug,
Aktualisierung Schablonendrucker System, "EKRA X5 mit Dosiersystem"
2013 85 2800 Anschaffung einer Selektivlötanlage
2013 85 2800 Inbetriebnahme eines Multi-Space Lagerliftes der Fa. Hänel
2013 85 2800 Erweiterung um ein zweites AOI System zur Optischen Inspektion von Baugruppen
2013 85 2800 Einführung von Laserkennzeichnung in der Produktion mittels eines
Beschriftungslasers der Fa. Asys
2014

89

2800 Erweiterung um einen Rotomat Lagerlift der Fa. Hänel
2014 89 2800 Erweiterung um eine zweite SMD Produktionslinie der Fa. Mycronic
(2x MY200DX und Dampfphasenofen VP 2000)

2014

89 2800 Jet Printer MY500 der Fa. Mycronic zum Pastenauftrag
2014 89 2800 Erweiterung der AOI Systeme mit Schrägblickmodulen
2015 93 3300

Erweiterung der Produktionsfläche um 500 m²

2016 97 3300 Plan für 2016:
Inbetriebnahme eines Flying Probe In-circuit-Tester
SPEA 4050S2        Produktvideos

* Mitarbeiterentwicklung
** Produktionsfläche in m2

Von 0 auf 2800.

Firmengeschichte

Sie haben Fragen zu diesem Thema?

Herr Zistler steht Ihnen unter der Rufnummer

09972 / 94 02-0

gerne zur Verfügung. Oder nutzen Sie gleich unser Kontaktformular und wir nehmen mit Ihnen Kontakt auf.

Leiter /in Werkzeug und Vorrichtungsbau gesucht
Zertifiziert nach
DIN EN ISO 9001:2008
Zertifiziert nach<br />DIN EN ISO 9001:2008